Die SPD in Weilmünster AKTIV für Weilmünster

SPD stellt Antrag auf Kita-Gebührenbefreiung auch für Notgruppen

Kommunalpolitik

Die Menschen, die das System am Laufen halten und aktuell oft sehr stark beanschprucht werden, sollten nicht schlechter gestellt sein, als die Leute, die aktuell von zu Hause arbeiten können. Geht es doch nur noch um einen geringen Restbetrag, den der kostenpflichtigen Nachmittagsbetreuung, für ganz wenige Personen, die jedoch aktuell sehr viel leisten, MÜSSEN.

Hier sollten wir alle unsere Solidarität zeigen und diese Menschen nicht schlechter stellen, als den Rest der Bürger!

Deshalb unser Antrag:

 

 

Antrag

Die Fraktion der SPD in der Gemeindevertretung Weilmünster stellt den Antrag, die Kindergartenbetreuungskosten, basierend auf der aktuellen Regelung für die Beitragsbefreiung der Betreuungskosten für den Monat April 2020, auch für die aktuell bestehenden Notgruppen in den Betreuungseinrichtungen des Marktfleckens Weilmünster für den Monat April 2020 zu erlassen und somit alle betroffenen Elternteile gleich zu behandeln.

Begründung:

Aus unserer Sicht steckt bei einem Großteil der hier angesprochenen Fälle ein notwendiges MUSS dahinter, weil in der aktuellen Situation z.B. viele Elternteile einmal andere Arbeitszeiten aber auch mehr Stunden als im Regelfall auf ihrer Arbeit verbringen.

Wir sollten in dieser Ausnahmezeit auch diesem Elternteil unsere Solidarität zeigen und mit dieser Maßnahme einen kleinen positiven Anteil dafür leisten.

 

gez.

Edgar Moos

Fraktionsvorsitzender

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

Termine

20. Oktober 2019 - Infovortrag Kitafinanzierung / Dialog Kitakonzept Weilmünster (Dozent Gerhard Merz)

 

Social Media

Kontakt zur SPD Weilmünster
 Facebook
Twitter

weitere Kontakte 

 MdL - Tobias Eckert
 MEP - Udo Bullmann
 SPD Limburg-Weilburg

 

interessante Downloads

 Grundsatzprogramm der SPD