Die SPD in Weilmünster AKTIV für Weilmünster

Edgar Moos übernimmt das Ruder der SPD-Fraktion in Weilmünster

Fraktion

Daniel Jung soll Vorsitzender der Gemeindevertretung werden

Die SPD bleibt auch in der neuen politischen Konstellation in Weilmünster mit nun vier Gruppierungen die größte Fraktion im Gemeindeparlament. In ihrer konstituierenden Sitzung  wählten die Sozialdemokraten einen neuen Fraktionsvorstand.  

Mehrere Positionen wurden in der SPD-Fraktion neu besetzt, nachdem unter anderem der langjährige Fraktionsvorsitzende Ernst Schäfer nach drei Amtsperioden nicht mehr zur Wahl angetreten war.  

"Mit Edgar Moos haben wir einen hervorragenden Fraktionsvorsitzenden gewinnen können, dessen Engagement und langjährige Erfahrung als Gemeindevertreter und Ortsvorsteher von Aulenhausen auch über die SPD hinaus große Anerkennung findet", stellte Daniel Jung als Wahlleiter den neu gewählten Fraktionsvorsitzenden der Sozialdemokraten vor. Zu dessen Stellvertretern wurden Julia Rach aus Laubuseschbach und Thomas Windmeier aus Ernsthausen gewählt. Komplettiert wird der neue Fraktionsvorstand durch den Geschäftsführer Uwe Schmidt aus Essershausen und den Kassierer Ralf Krause aus Weilmünster, die beide schon in der vorherigen Wahlperiode diese Ämter innehatten. 

"Wir ziehen alle an einem Strang und werden als ein Team die Projekte umsetzen, für die wir im Wahlkampf angetreten sind." Mit diesen Worten blickte der neue SPD-Fraktionsvorsitzende Edgar Moos auf die bevorstehende Wahlperiode. Die SPD sei offen für eine aktive Zusammenarbeit zum Wohl der Gemeinde und habe dies bereits in den ersten Vorgesprächen allen Fraktionen angeboten.

Nach demokratischer Gepflogenheit komme der größten Fraktion das Vorschlagsrecht für den Vorsitz der neu gewählten Gemeindevertretung zu, wies Edgar Moos auf eine weitere anstehende Personalentscheidung hin. Überparteiliche Anerkennung und Erfahrung seien für dieses Amt ebenso wichtige Voraussetzungen, wie die Fähigkeit, vorausschauend politische Aufgaben und Probleme zu erkennen und die Suche nach den besten Lösungen als gemeinsamen Weg aller politischen Kräfte zu moderieren. 

Der neu gewählte SPD-Fraktionsvorsitzende Edgar Moos

Einstimmig nominierten die Sozialdemokraten den bisherigen Ersten Beigeordneten der Gemeinde Daniel Jung als neuen Vorsitzenden der Gemeindevertretung und Nachfolger von Marianne Ilge-Stey, die zuvor ihren Mandatsverzicht aus beruflichen Gründen erklärt hatte.  "Daniel Jung hat in mehr als 15 Jahren kommunalpolitischem Engagement viel für Weilmünster geleistet und sich als Erster Beigeordneter über Parteigrenzen hinweg große Anerkennung verdient", begründete Edgar Moos den Vorschlag. Sein hervorragendes Wahlergebnis sei ein Beleg für das Ansehen, welches Daniel Jung in der Bevölkerung genieße. Bei der Kommunalwahl am 6. März hatte Jung mit 2164 Stimmen das beste Einzelstimmenergebnis in Weilmünster erzielt.

Weilmünsters Erster Beigeordneter Daniel Jung soll nach dem Willen der SPD-Fraktion neuer Vorsitzender der Gemeindevertretung werden.

Für den Gemeindevorstand nominierten die Sozialdemokraten die bisherigen Beigeordneten Rudi Baumann und Gerhard Botte (beide aus Wolfenhausen) sowie Evelyne Thiel aus Möttau.

Die neue Gemeindevertretung Weilmünster kommt am 2. Mai zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen.

 
 

Termine

verschoben- Wahlkreisdelegiertenkonferenz im Wahlkreis 176 Hochtaunus-Oberlahn (Bürgerhaus Weilmünster)

 

Social Media

Kontakt zur SPD Weilmünster
 Facebook
 Instagram

weitere Kontakte 

 MdL - Tobias Eckert
 MEP - Udo Bullmann
 SPD Limburg-Weilburg

 

interessante Downloads

 Grundsatzprogramm der SPD